Die Hauptjury der 6. Wettbewerbsrunde bei der Diskussion

Wer steckt hinter dem Schulwettbewerb?

„Alle für Eine Welt – Eine Welt für alle“ ist der Schul­wett­bewerb des Bundes­präsidenten zur Entwicklungs­politik. Der Schulwettbewerb wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung von Engagement Global durchgeführt. 

Kooperationspartner sind Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev), der Grundschulverband und der Cornelsen Verlag. In einer Public-Private-Partnership unterstützen Partner aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft den Wettbewerb: Boehringer Ingelheim, CARE Deutschland-Luxemburg, die Kindernothilfe, Plan International Deutschland und die Deutsche Welthungerhilfe. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung und SPIESSER - die Jugendzeitschrift sind Medienpartner des Schulwettbewerbs.


Logo Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

bezev engagiert sich für eine gerechte und soziale Welt, in der alle Menschen die gleichen Teilhabechancen haben. bezev fördert eine inklusive Entwicklung und stärkt eine gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Behinderung bei entwicklungspolitischen Initiativen.

Ausgehend von der Verantwortung aller für eine nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung engagiert sich bezev im Globalen Lernen.
Zur Website von bezev
Artikel weiterlesen...

Logo Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Boehringer Ingelheim ist seit über 125 Jahren ein er­folg­reiches Pharmaunternehmen in Familienbesitz. Wir er­for­schen und entwickeln neue Arzneimittel und Therapien, um weltweit die Gesundheit zu fördern. Seit 2010 arbeitet Boehringer Ingelheim im Rahmen der „Making More Health (MMH)“-Initiative mit Partnern aus sozialen Bereichen zusammen, um weltweit innovative Lösungen zu entwickeln.Ein wichtiger Baustein ist dabei die Unterstützung von Jugendlichen bei der Umsetzung eigener sozialer Projekte mit weltweit über 300 Youth Venture Programmen.
Mehr Informationen über Making More Health

Artikel weiterlesen...


Logo Care

CARE

„Die Welt beginnt vor deiner Tür“ – und zwar nicht nur deine eigene Welt, sondern immer auch die Welt der anderen. Wieso das so ist, und wie wir alle gemeinsam dafür sorgen können, dass unsere Welt für alle Be­wohnerinnen und Be­wohner ein lebenswerter Ort werden kann – das sind die Fragen, auf die CARE gemeinsam mit euch beim Schul­wett­bewerb des Bundespräsidenten Antworten finden möchte. CARE macht mit beim Schulwettbewerb, weil wir auf euch vertrauen, wenn es darum geht, eine globale Partnerschaft zu entwerfen, die niemanden ausschließt und stark genug für die Herausforderungen der Zukunft ist. Wir wollen mit unseren Materialien und unserer Teilnahme am Wettbewerb zeigen, dass jeder kleine Beitrag dazu nützlich ist, so klein er auch sein mag. Deshalb lädt CARE euch dazu ein, euch von unseren „Weltenrettern“ inspirieren zu lassen und eigene Ideen zu entwerfen. Besucht mit uns und unserem Magazin CARE affair die Jugend dieser Welt. Geht im Unterricht der Frage nach, wie wir – „miteinander – fair – gerecht“ – unser Zusammenleben gestalten können. CARE bietet Euch nicht nur Lesestoff und Anregungen, wir stehen euch auch mit Rat und Tat bei der Umsetzung eurer Ideen zur Seite. Meldet euch beim WE CARE-Newsletter an oder begleitet unsere Arbeit auf unserer Fan-Seite – dann bleibt ihr immer auf dem Laufenden!
Zur Website von CARE

Artikel weiterlesen...

Logo Cornelsen

Cornelsen

Seit über sechzig Jahren ist Cornelsen fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft. 1946 in Berlin gegründet, wächst der Verlag rasch zu einem der führenden Anbieter für Bildungsmedien auf dem deutschen Markt. Von der früh­kindlichen Bildung bis zur Erwachsenenbildung finden sich Cornelsen Produkte an allen Bildungseinrichtungen im deutschsprachigen Markt. Das Verlagsprogramm umfasst über 17.000 Titel für alle Fächer, Schulformen und Bundesländer.
Zur Website von Cornelsen

Artikel weiterlesen...


Logo FAZ Schule

FAZSCHULE

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ bietet seit mehr als 30 Jahren medienpädagogische Projekte und Unterrichts­­ein­heiten für Schulen und Lehrkräfte an. Die Integration der Tageszeitung in den Unterricht ist dabei wesentlicher Be­stand­teil, um die Medien- und Themen­kompetenz der Teil­nehmer nachhaltig zu fördern.Insbesondere aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen können auf diese Weise praxisorientiert in den Unterricht eingebunden werden. Ziel ist es darüber hinaus, das Allgemeinwissen der Schülerinnen und Schüler sowie ihre Fähigkeit, In­forma­tionen zu selektieren und kritisch zu hinterfragen, zu stärken.

Mehr über die Angebote der F.A.Z. erfahren Sie hier:
Zur FAZ Schule-Website

Artikel weiterlesen...

Logo Grundschulverband

Grundschulverband

Das Projekt „Eine Welt in der Schule“ bietet Ihnen Hilfen und Anregungen, damit Ihre Unterrichtseinheit, Ihr Projekt oder die geplante (Schüler-)Aktion ein Erfolg wird. Durch unsere langjährige Tätigkeit – das Projekt wurde bereits 1979 ge­gründet – haben wir einen großen Erfahrungsschatz auf­bauen können und verfügen über ein umfangreiches Archiv. Beides, unsere Erfahrungen und unseren Material­bestand, geben wir gerne weiter. Im Zentrum unserer Arbeit stehen vier Aufgaben, die sich als „Grundpfeiler unserer Tätigkeit“ herauskristallisiert haben, um Lehrerinnen und Lehrer tatkräftig zu un­ter­stützen: die Zeitschrift „Eine Welt in der Schule“, der Verleih von Materialien, die Webseite & Materialseiten und unsere Lehrerfortbildungen.

Auch nach über 30 Jahren hat uns noch nicht der Schwung verlassen, um weiter an der Vermittlung und Propagierung des Lernbereichs „Eine Welt“ in der Schule zu arbeiten, auf Verknüpfungen mit verwandten Lernbereichen hinzuweisen und unsere langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich zu teilen. Wenn Sie daran teilhaben möchten, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf!
Zur Website des Projektes »Eine Welt in der Schule«

Artikel weiterlesen...


Logo Kindernothilfe

Kindernothilfe: Alle Kinder auf der Welt haben die gleichen Rechte!

Die Rechte des Kindes sind das Anliegen der Kindernothilfe. In 29 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Ost­europas schützt, stärkt und fördert die Kindernothilfe 1,5 Millionen Kinder, ihre Familien und Gemeinschaften, um deren Lebensbedingungen wirksam und nachhaltig zu verbessern. Mit Unterrichts- materialien, Informationen und Aktionsideen unterstützen wir in Deutschland gerne Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer bei ihren global-lokalen Entdeckungsreisen im Rahmen des Schulwettbewerbs. Wir freuen uns auf Ihr Interesse an unserem Service für Schulen.
Zur Website der Kindernothilfe

Artikel weiterlesen...

Logo Plan International Deutschland e.V.

Plan International Deutschland e.V.

Als international tätiges Kinderhilfswerk möchten wir Mäd­chen und Jungen hier in Deutschland die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in Afrika, Asien und Latein­amerika näherbringen. Deshalb unterstützen wir gern den Wettbewerb und freuen uns über Ihr Interesse an unseren Materialien.

Den interkulturellen Austausch zu unterstützen ist ein wichtiges Anliegen von Plan. Wir möchten erreichen, dass sich Menschen in Deutschland, die zum Beispiel über eine Paten­schaft Plan-Projekte in Afrika, Asien oder Lateinamerika fördern, auch näher mit den Gegebenheiten des jeweiligen Landes befassen. Dazu stellen wir Materialien zur Verfügung, die die Situation vor Ort und Plans Programmarbeit be­schreiben.

So können wir Ihnen zum Wettbewerbsthema „Umgang mit Vielfalt“ didaktisch aufbereitete Materialien sowie Berichte, Hintergrundinformationen, Fallbeispiele, Videos und Fotos aus unserer Programmarbeit anbieten. Auf unserer Internet­seite finden Sie Hintergründe und Materialien, die Ihnen bei der Entwicklung Ihres Wettbewerbsbeitrags helfen können. Unser Spiel zu den Kinderrechten „Kinder-Rechtivity“, unseren Material-Ordner für Kindergärten und Grundschulen zur Lebenswelt eines Mädchens in Westafrika „Durch den Tag mit Aminata“ sowie unsere Material­sammlung auf DVD zu den Nachhaltigen Ent­wicklungs­zielen können Sie auch bestellen. Gerne be­suchen wir Sie an Ihrer Schule und berichten über unsere Arbeit.

Bei Interesse melden Sie sich bei uns unter schuleplande. Vor über 75 Jahren gegründet, ist Plan eines der ältesten und größten Kinderhilfswerke weltweit. Wir arbeiten in 51 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika mit und für Kinder und stärken sie in ihren Rechten.
Zur Website von Plan International Deutschland 
Artikel weiterlesen...


Logo Spiesser

SPIESSER – die Jugendzeitschrift

Nach dem Prinzip Von Jugendlichen – für Jugendliche be­glei­tet SPIESSER seit über 20 Jahren junge Erwachsene in der wichtigsten Phase Ihres Lebens. Mit Beiträgen über ge­sell­schaft­liches Engagement, Nachhaltigkeit, andere Kulturen und Völkerverständigung regen wir Jugendliche zum Nach­denken und Diskutieren an.
SPIESSER als Kommunikationsplattform führt dabei Jugendliche – als Gestalter von morgen – mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft – den Gestaltern von heute – zusammen und lässt sie miteinander über unsere Eine Welt in Dialog treten.
Zur SPIESSER-Website 

Artikel weiterlesen...

Logo Welthungerhilfe

Welthungerhilfe: Auch der Hunger beginnt direkt vor unserer Tür!

Ob Kaffee, Ananas oder Süßkartoffel: Wir dürfen uns an einer unglaublichen Vielfalt von Nahrungsmitteln erfreuen. Fremde Kulturen machen uns neugierig - die Deutschen sind Reise­weltmeister. Uraltes Wissen aus anderen Völkern belebt immer wieder die moderne Medizin.

Wir können viel dafür tun, dass die Einzigartigkeit unserer bunten Welt erhalten bleibt. Die Welthungerhilfe setzt sich in 40 Ländern der Welt dafür ein, dass die Menschen dort, wo sie leben, eine echte Perspektive haben. Dass sie davon leben können, was sie produzieren. Dass sie einen fairen Anteil am Welthandel haben und es sich leisten können, ihre – und damit unsere - Umwelt zu erhalten. Dass die Kinder Schul­bildung erhalten und ihre demokratischen Rechte kennen. Nur so kann die zukünftige Generation an der Entwicklung ihres Landes mitwirken.

Unsere Arbeit zielt darauf hin, die Flucht aus unwürdigen Lebensumständen unnötig zu machen. Schülerinnen und Schüler können sich bei uns online, über Filme oder klassisches Unterrichtsmaterial  ein Bild über Ursachen von Hunger, Armut oder Klimawandel  und damit auch die Ursachen von Migration machen. Anregungen zum Handeln und Weiter­denken werden gegeben.

Zur Beratung steht Ihnen das Team der Welthungerhilfe gerne zur Seite, ebenso bei der Vermittlung von Fachreferentinnen und Fachreferenten.
Rufen Sie uns an unter 0228 – 2288 423 (Irene Sunnus).
Zur Website der Welthungerhilfe

Artikel weiterlesen...