Skip to main content
Logo des BMZ mit Link
Schriftgröße kleiner stellenSchriftgröße normal stellen  Schriftgröße größer stellen

alle für EINE WELT für alle: NEWSLETTER / 12. Dezember 2017



INHALT

Liebe/r Abonnent/in,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Bis Mitte des Jahres haben uns fast 500 neue Songs zur EINEN WELT erreicht. Der Startschuss zur 8. Runde des Schulwettbewerbs ist im September gefallen und bis zum 1. März 2018 können Beiträge zu nachhaltigem und verantwortungsvollen Handeln eingereicht werden. Seit Ende November stehen auch die Gewinner des Song Contests und mit ihnen der neue EINE WELT-Song fest, der als Hymne die aktuelle Runde des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik begleiten wird.

Dieser regelmäßig erscheinende Newsletter versorgt Sie mit Anregungen zur Umsetzung von Themen Globaler Entwicklung im Unterricht, mit Informationen zum Wettbewerb sowie mit Neuigkeiten unserer Partner.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!
Ihr „Alle für EINE WELT für alle“-Team

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik spornt zu Globalem Lernen an

Bildnachweis: Patric Fouad

Vom 24. bis 26. November 2017 fand ein Evaluierungs- und Vernetzungsseminars in Kamen statt, an dem über 50 Alumni aus dem Schulwettbewerb und Song Contest (Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Jugendliche) sowie entwicklungspolitische Akteure und Multiplikatoren teilnahmen. Das Seminar bot Raum für intensiven Austausch zu Projekten des Globalen Lernens, zu Best Practice aus dem Schulwettbewerb und zu regionaler Vernetzung. Inhaltlich standen die Erarbeitung konkreter Strategien für die Projektarbeit, der Aufbau von neuen Netzwerken und die Ausarbeitung von Materialien zu Best Practice im Vordergrund.

Parallel dazu startete der digitale Auftakt zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik. Abwechslung im Unterricht, Spaß am Lernen, spannende Themen und Projekte – das verspricht die neue achte Runde des Wettbewerbs. Bis zum 1. März sind Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen unter dem Thema „‚Sei weltbewegend!‘ Verantwortungsvoll handeln. Miteinander gestalten!“ dazu aufgerufen, sich mit globaler Verantwortung und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Lassen Sie sich vom Auftakttrailer zur Teilnahme inspirieren! Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Mehr Infos unter: www.eineweltfueralle.de

Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“: Die Gewinner stehen fest!

Bildnachweis: Merlin Nadj-Torma

Über 2.500 Kinder und Jugendliche haben sich an der zweiten Runde des Song Contest „Dein Song für EINE WELT“ beteiligt. Ende November fällte die Hauptjury in Berlin die finale Entscheidung und kürte die Gewinner.

Der erste Platz ging an Gideon Glock und Konrad Mellentin alias Gideon ft. Franz Funke mit ihrem Song „Mauern (Second ´89)“. Dieser wird die achte Runde des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik als Hymne begleiten. Der zweite Preis wurde an Tobias Burger mit seinem Song „Die eine Welt beginnt im Kopf“ vergeben. Der dritte Preis ging an Luise Skupch mit dem Beitrag „Gedankenspiel“.

Den Afrika-Sonderpreis gewann die Gruppe „Goldene Stimmen“ aus Kamerun für ihren Beitrag „Für eine bessere Welt“. Die Klasse 9B des Colegio Santa Ursula in Lima, Peru, sicherte sich mit ihrem Song „Una sola fuerza“ den Lateinamerika-Sonderpreis. Den Video-Sonderpreis erhielt die Klasse 7B der Karl Preising Schule für ihren Beitrag "Ich wünsch' mir eine Welt".

Die 23 Gewinner-Songs werden professionell bei der Kreuzberger Musikalischen Aktion e.V. in Berlin aufgenommen und produziert. Alle Gewinner-Songs finden Sie hier. Das neue EINE WELT-Album erscheint im Frühjahr 2018!

Mehr Infos unter: www.eineweltsong.de bzw. www.facebook.com/eineweltsong

Neue Handreichung des ESD Expert Net: „Teaching the Sustainable Development Goals“



Die Handreichung „Teaching the Sustainable Development Goals“ soll Lehrkräfte der Sekundarstufe I dazu anregen, die Ziele nachhaltiger Entwicklung im Sinne von „learning about, learning through and learning for the SDGs“ in den Unterricht zu integrieren. Hierzu werden die einzelnen SDGs und ihre Hintergründe beschrieben und durch eine „Story of Change“ veranschaulicht. Außerdem werden u.a. Lernziele und Kernkompetenzen sowie konkrete Ideen für die Unterrichtspraxis vorgeschlagen. Das englischsprachige Material kann sowohl online abgerufen als auch unter Angabe der benötigten Stückzahl und Adresse in Broschürenform bestellt werden.

Weitere Informationen zum ESD Expert Net: www.esd-expert.net

OR-Kurzfassung und -Teilausgaben der Fächer



Der Orientierungsrahmen Globale Entwicklung (OR) verfolgt das Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Primar- und Sekundarstufe I zu verankern und nachhaltige Entwicklung zum Leitbild der Unterrichtsfächer sowie schulischen Aktivitäten zu machen. In der OR-Kurzfassung werden die im allgemeinen Teil des Orientierungsrahmens dargestellten Grundlagen sowie die Erkenntnisse aus dem bisherigen Umsetzungsprozess zusammengefasst.

Die Teilausgaben sind die unveränderten Kapitel der Fächer bzw. Fachbereiche des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung (OR), die um einen einführenden Teil ergänzt wurden. Darin werden die Grundlagen des Orientierungsrahmens sowie Impulse aus der bisherigen Umsetzung zusammengefasst. Ab sofort stehen die Teilausgaben der Fächer Deutsch, Geschichte, Kunst, Naturwissenschaften, Neue Fremdsprachen, Mathematik, Musik und Sport zur Verfügung. Alle Teilausgaben finden Sie hier.

UNSERE PARTNER

Hier stellen unsere Partner ihre aktuellen Projekte vor.

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
CARE-Schreibwettbewerb 2018
Das Thema Macht ist allgegenwärtig und genau damit beschäftigt sich der aktuelle CARE-Schreibwettbewerb. Was macht Macht und wer ist überhaupt mächtig? Die mit viel Geld, teuren Autos und dunklen Anzügen? Oder zeigt sich Macht ganz anders? Alle 14- und 25-Jährigen können ihren Gedanken freien Lauf lassen und einen Text mit maximal 1000 Wörtern einreichen. Weitere Infos gibt es hier.

Cornelsen Verlag
Auf der Flucht – Warum wir Menschen in Not helfen sollten
Anhand von zwei Fluchtschicksalen sollen Schülerinnen und Schüler Fluchtursachen erkennen und diskutieren. Philosoph Matthias Hoesch analysiert dazu die Verantwortung Europas für Flüchtlinge in drei Dimensionen: einer Hilfspflicht, der territorialen Gerechtigkeit und einer Mitschuld an gewaltsamen Auseinandersetzungen in den Herkunftsländern. Mehr zur Publikation finden Sie hier.

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.
Besuch bei action medeor
Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie ein international tätiges Hilfswerk wie action medeor arbeitet? Bei einem Besuch in Tönisvorst am Niederrhein könnt ihr die Arbeit von Europas größtem Medikamentenhilfswerk live erleben und das 4000m² große Medikamentenlager besichtigen. Wir erklären euch, warum bestimmte Dinge im Notfall sehr wichtig sein können. Mehr Informationen findet ihr hier.

Grundschulverband
Inklusives Bildungsmaterial zur Ausleihe
Beim Projekt „Eine Welt in der Schule“ stehen jetzt auch von bezev erstellte Kisten mit inklusivem Bildungsmaterial zu den Themen „Wasser“, „Fairer Handel“ (Grundschule) sowie „Klima“ (Sek 1) zur bundesweiten Ausleihe zur Verfügung. Diese Kisten berücksichtigen die verschiedenen Unterstützungsbedürfnisse aller Kinder. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Kindernothilfe e. V.
Comic „Pauls Tagebuch“: Kinder erzählen, wie sie ihre Arbeit sehen
Die Kampagne „Time to Talk“ hat mit 1.822 arbeitenden Kindern aus 36 Ländern über ihre Arbeit und ihre Wünsche gesprochen. Die Ergebnisse wurden auf der internationalen Konferenz zu Kinderarbeit präsentiert. Der Comic „Pauls Tagebuch“ von Kindernothilfe und Terre des Hommes fasst die Ergebnisse für Kinder zusammen. Download „Pauls Tagebuch“

Plan International Deutschland e. V.
Ein einfaches Experiment mit großer Wirkung
In den sozialen Netzwerken kursiert gerade dieses beeindruckende Video zum Thema Chancen(un)gleichheit. Möchten Sie einen solchen „Power Walk“ auch mit Ihrer Klasse durchführen? Plan International Deutschland bietet Ihnen unter dem Aufhänger Flucht und Migration die praktische Anleitung sowie Fragen und Personenbeschreibungen kostenlos zum Download an. Diese finden Sie hier!

SPIESSER
Die SPIESSER-Weihnachtsausgabe
Zeit für leuchtende Augen: Am 4. Dezember ist die SPIESSER-Weihnachtsausgabe zum Thema DIY mit Musiker und Schwiegermüttertraum Wincent Weiss in der SPIESSER Kissenschlacht erschienen. Darin erwarten euch außerdem tolle Bastelideen und extra viele Gewinnspiele – an deiner Schule und auf www.SPIESSER.de!

Durchgeführt von: Engagement Global

Im Auftrag des: BMZ
In Kooperation mit: Mit Unterstützung von Zivilgesellschaft:
Cornelsen Grundschulverband
ACTION MEDEOR CARE Kindernothilfe Plan International

Wirtschaft: Medien:

Telekom
Spiesser Tagesspiegel




Copyright © 2017 ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, All rights reserved.

KONTAKT UND IMPRESSUM
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Wettbewerb, zu den Unterrichtsmaterialien oder der Website? Dann wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle!

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik
Tulpenfeld 7
53113 Bonn

Tel. 0228 20717-347
Fax 0228 20717-321
schulwettbewerb[at]engagement-global.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Jens Kreuter

Verantwortlich für den Inhalt:
Nicola Fürst-Schuhmacher

ENGAGEMENT GLOBAL ist tätig im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Weitere Informationen sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter:
www.eineweltfueralle.de/informationen/datenschutz

Wir erklären im Hinblick auf die genannten Links unserer Partner, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der Seiten haben und uns ihre Inhalte nicht zu eigen machen.

Newsletter abbestellen

Durch­ge­führt von:
In Kooperation mit:
Cornelsen Grundschulverband
Mit Unterstützung von
Zivilgesellschaft:
CARE Kindernothilfe Plan International Deutschland e.V. Medeor

Wirtschaft:

Me­di­en:
Spiesser
zum Seitenanfang