Skip to main content
Logo des BMZ mit Link
Schriftgröße kleiner stellenSchriftgröße normal stellen  Schriftgröße größer stellen

alle für EINE WELT für alle: NEWSLETTER / 28. Juni 2017



INHALT

Liebe/r Abonnent/in,

zum Schuljahresbeginn 2017/2018 geht der Schulwettbewerb in die 8. Runde. Erfahren Sie mehr über das neue Thema des Wettbewerbs, die laufende Runde seiner Begleitmaßnahme, des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“ und die Erlebnisse unserer Song Contestler beim Kirchentag in Berlin und der Tischtennis-Weltmeisterschaft in Düsseldorf.

Dieser regelmäßig erscheinende Newsletter versorgt Sie mit Anregungen zur Umsetzung von Themen Globaler Entwicklung im Unterricht, mit Informationen zum Wettbewerb sowie Neuigkeiten unserer Partner.

Viel Freude beim Lesen!
Ihr „Alle für EINE WELT für alle“-Team

Thema und Slogan der achten Wettbewerbsrunde!

Der Schulwettbewerb geht zum Schuljahresbeginn in die achte Runde!

„Sei weltbewegend!“-Verantwortungsvoll handeln. Miteinander gestalten! – so lautet das neue Thema der achten Runde des Schulwettbewerbs! Mit diesem Thema werden ganz im Sinne der Agenda 2030 die 17 Nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) in den Vordergrund gestellt. Die Agenda 2030 gilt für alle Staaten dieser Welt: Entwicklungsländer, Schwellenländer, Industriestaaten – alle müssen ihren Beitrag leisten. In der achten Runde des Schulwettbewerbs möchten wir Kinder und Jugendliche in ihrer Handlungskompetenz und Selbstwirksamkeit stärken und zu gemeinsamem, verantwortlichen und nachhaltigen Handeln anregen.

Auch in der kommenden Runde sind Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Jahrgangsstufen aufgefordert sich kreativ mit Themen Globaler Entwicklung auseinanderzusetzen: Egal ob Fotos, Texte, Videos, Kunst oder Musik: Bei der Beitragserstellung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Ab dem 15. Juli 2017 können Sie alles zum Thema der neuen Runde auf der Webseite des Schulwettbewerbs nachlesen. Lassen Sie sich bereits jetzt von Gewinnerbeiträgen der Vorrunden inspirieren!

Hier geht es zu den Best Practice Beispielen aus vorigen Wettbewerbsrunden.

Hier können Sie sich die Filme zu den Gewinnerbeiträgen der letzten Runde ansehen.

Bestellen Sie hier die Ausstellung mit anschaulichen Beiträgen zum globalen Lernen.

Song Contest: Neuer Einsendeschluss zum 18.07.2017!

Einsendeschluss des Song Contest ist am 18. Juli 2017

Aufgrund des großen internationalen Interesses am Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ und dem erheblich höheren Bearbeitungsaufwand wurde die Einsendefrist um vier Wochen verlängert. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 25 Jahren haben noch bis zum 18. Juli 2017 die Chance, ihre Songs zu Themen der Globalen Entwicklung einzureichen. Schon jetzt können Sie auf der Webseite des Song Contest und auf dem facebook-Kanal aktuelle Songs der laufenden Runde hören! Nach dem Einsendeschluss beginnt das User-Voting, bei dem Sie für Ihren Favoriten abstimmen können. Eine unabhängige Hauptjury wählt im November den EINE WELT-Song und die Afrika- und Lateinamerika-Sonderpreise aus. Insgesamt gibt es Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 40.000 Euro zu gewinnen. Die 23 besten Songs werden zum EINE WELT-Album produziert!

Hier geht es zur Webseite des Song Contest, wo Sie Songs einreichen und sich informieren können.

Diese prominenten Paten unterstützen den Song Contest!

Hier können Sie das EINE WELT-Album mit den Gewinnersongs der ersten Runde runterladen.

Der Song Contest beim Kirchentag und bei der Tischtennis-WM

Song Contest-Gewinner motivieren mit einem gemeinsamen Auftritt Jugendliche zur Teilnahme

Im Mai haben ehemalige Gewinnerinnen und Gewinner des Song Contests 2015 bei zwei Großveranstaltungen andere Kinder und Jugendliche zur Einreichung ihrer EINE WELT-Songs aufgefordert: Am 27.05.2017 traten die Jugendlichen bei dem Deutschen Evangelischen Kirchentag auf der Open-Air-Bühne des Tempodroms in Berlin mit ihren EINE WELT-Songs sowie neuen eigenen Kompositionen auf. Dabei präsentierten sie ihre Gedanken zur EINEN WELT und machten das Publikum mit ihrer tollen Gemeinschaftsleistung auf den Song Contest aufmerksam. Anschließend ging es weiter zur Eröffnungsfeier der Tischtennis-Weltmeisterschaft 2017 nach Düsseldorf, wo sie den eigens komponierten Song „ONE GAME.ONE WORLD“ live auf der Bühne der ESPRIT-Arena präsentierten. Der Song begleitet die gleichnamige Kampagne des Deutschen Tischtennisbundes mit Engagement Global.

Bilder und Impressionen der Veranstaltung finden Sie auf unserer Webseite und auf unserem facebook-Kanal.

Alle Infos zur Kampagne und zum Song „ONE GAME. ONE WORLD“ gibt es hier.

Das ESD Expert Net: Relaunch der Webseite

Die Webseite des ESD Expert Net präsentiert sich in neuem Gewand.

Das ESD Expert Net ist ein internationales Netzwerk von Bildungsexpertinnen und –experten aus Mexiko, Indien, Südafrika und Deutschland, welches sich zum Ziel gesetzt hat, den internationalen Dialog und das gemeinsame Gestalten von Lernprozessen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern. Akteure aus Ministerien, universitären Einrichtungen und zivilgesellschaftlichen Institutionen erarbeiten dabei gemeinsame Ansätze, wie eine Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich in und außerhalb der Schule umgesetzt werden kann. Zentrales Anliegen ist hier die Aufbereitung von konkreten Lösungsansätzen aus den beteiligten Ländern, die in Form von Unterrichtsmaterialien und Fortbildungskonzepten für schulische – und außerschulische Multiplikatoren mehrsprachig zur Verfügung gestellt werden.

Das Programm wird von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt.

Auf der neuen Webseite des Programms finden Sie mehr Informationen über das ESD Expert Net.


UNSERE PARTNER

Hier stellen unsere Partner ihre aktuellen Projekte vor.

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
Ab Klasse 7: Thema „Flucht und Migration“ in den Unterricht integrieren
Im Juli wird die Neuauflage des CARE-Schulhandbuchs zum Thema „Flucht und Migration“ veröffentlicht. Enthalten sind neben allen wichtigen Daten und Fakten auch zahlreiche Methoden, die LehrerInnen in ihren Unterricht integrieren können. Außerdem bietet CARE verschiedene Workshops zu diesem Thema an. Für alle weiteren Informationen kontaktieren Sie engagement@care.de oder besuchen Sie unsere Webseite.

Cornelsen Verlag
Europa im Unterricht: Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien zum Thema Europa und EU
Sie möchten Europa und die EU in Ihrem Unterricht thematisieren und Ihnen fehlen noch Anregungen und Zusatzmaterialien, um eine solche Unterrichtseinheit vollständig zu gestalten? Dann lassen Sie sich von den vielen Lehrmitteln und Unterrichtsmaterialien für die Grundschule, Politik, Geschichte oder Geographie zum Thema Europa und EU inspirieren. www.cornelsen.de/europa-eu

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.
Themen-Monat September: Fluchtursachen
Die Ursachen von Flucht sind so vielfältig wie die Menschen. Um sich eine bessere Meinung bilden zu können führt action medeor im September zu den Ursachen von Flucht Podiumsdiskussion, Lesung, Foto-Ausstellung, Info-Veranstaltung mit Lutz van Dijk aus Südafrika durch. Informationen dazu von anne.decker@medeor.de.

Grundschulverband
Lehrerfortbildungstagung zu den Themen „Kinderrechte“ und „Geschlechterrollen“
Das Projekt „Eine Welt in der Schule“ führt zwei überregionale Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule und der Sekundarstufe I zu Themen durch, die inhaltlich gut zum Thema der neuen Wettbewerbsrunde „Sei weltbewegend!“ passen. Sie finden vom 09.-11.11.2017 in Kloster Lehnin (Brandenburg) und vom 16.- 17.11.2017 in Hagen (NRW) statt. Weitere Informationen bekommen Sie hier oder beim Projekt „Eine Welt in der Schule“/Grundschulverband e.V., Universität Bremen (Sportturm Raum 5185), Bibliothekstraße, 28359 Bremen, Tel.: 0421-218 69775, E-Mail: einewelt@uni-bremen.de.

Kindernothilfe e. V.
Das Leben in der Stadt ist kein Kinderspiel!
Die Kindernothilfe fordert Schutz-, Entwicklungs- und Spielräume für Kinder in Städten weltweit. Städte sind Magnete, aber fast ein Drittel aller Stadtbewohnerinnen und -bewohner lebt heute in Slums. Kinder sind hohen Risiken ausgesetzt – sei es durch Gewalt, Straßenverkehr oder Vermüllung. Beteiligen Sie sich an einer Petition oder am Jugendfotowettbewerb. Weitere Infos unter: www.keinkinderspiel.de

Plan International Deutschland e. V.
Plan Action - Mach dich stark für Kinderrechte
Das deutschlandweite Jugendnetzwerk Plan Action von Plan International Deutschland e.V. setzt sich mit Aktionen für Kinderrechte ein. Anfang Juni fand z.B. in Hamburg eine Aktion zu den SDGs, den nachhaltigen Entwicklungszielen statt. Die Jugendlichen knoteten gemeinsam mit Hamburger*innen eine Wimpelkette aus Stoffstreifen zwischen die Palmen im berühmten Park Fiction, der Treffpunkt für die vielfältigen Bewohner St. Paulis ist. Mehr Infos zu Plan Action gibt es auf unserer Jugendseite www.plan.de/jugend

SPIESSER
Sommerloch? Nicht beim SPIESSER!
Auch in den Sommerferien findest du täglich neue Artikel, Rezensionen und Gewinnspiele auf SPIESSER.de. Nach den Ferien gibt’s dann wieder Lesestoff zum Anfassen: Druckfrisch flattert der SPIESSER am 4. September in deine Schule! Thema: Bundestagswahl 2017. Bis dahin ab auf www.spiesser.de.

Durchgeführt von: Engagement Global

Im Auftrag des: BMZ
In Kooperation mit: Mit Unterstützung von Zivilgesellschaft:
Cornelsen Grundschulverband
ACTION MEDEOR CARE Kindernothilfe Plan International

Medien
Spiesser Tagesspiegel



Copyright © 2017 ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, All rights reserved.

KONTAKT UND IMPRESSUM
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Wettbewerb, zu den Unterrichtsmaterialien oder der Website? Dann wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle!

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik
Tulpenfeld 7
53113 Bonn

Tel. 0228 20717-347
Fax 0228 20717-321
schulwettbewerb[at]engagement-global.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Jens Kreuter

Verantwortlich für den Inhalt:
Nicola Fürst-Schuhmacher

ENGAGEMENT GLOBAL ist tätig im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Weitere Informationen sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter:
www.eineweltfueralle.de/informationen/datenschutz

Wir erklären im Hinblick auf die genannten Links unserer Partner, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der Seiten haben und uns ihre Inhalte nicht zu eigen machen.

Newsletter abbestellen

Durch­ge­führt von:
In Kooperation mit:
Cornelsen Grundschulverband
Mit Unterstützung von
Zivilgesellschaft:
CARE Kindernothilfe Plan International Deutschland e.V. Medeor

Wirtschaft:

Me­di­en:
Spiesser
zum Seitenanfang