Zum Hauptinhalt springen
 logo
Logo des BMZ mit Link
alle für EINE WELT für alle: NEWSLETTER / 28. August 2018

alle für EINE WELT für alle: NEWSLETTER / 21. November 2018



INHALT


Liebe Newsletter-Leserin, lieber Newsletter-Leser,

ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik blickt auf eine erfolgreiche achte Runde mit über 500 eingereichten Beiträgen und eine feierliche Preisverleihung in Berlin zurück, die mit dem EINE WELT-Festival, dem großen Abschlusskonzert zur zweiten Runde des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“, und der Veröffentlichung des EINE WELT-Albums Vol. 2 gebührend abgerundet wurde. Der Song Contest startet bereits Anfang 2019 in die nächste Runde. Der Schulwettbewerb geht mit Schuljahresbeginn 2019/2020 in seine neunte Runde.

Die Inhalte, Aktionen und Meilensteine des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ und des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“ werden durch die Mitwirkung unserer Partner regelmäßig unterstützt und begleitet. In diesem Newsletter möchten auch wir nochmal explizit auf die wertvolle Arbeit unserer Partner aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Bildung, Medien und Wirtschaft hinweisen, die sich mit vielfältigen Aktionen, Materialien und Veranstaltungen ebenfalls aktiv für die Themen der EINEN WELT einsetzen.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!
Ihr „alle für EINE WELT für alle“-Team

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.

#SchreibmitCARE beim sechsten CARE-Schreibwettbewerb für Jugendliche


Unter dem Thema „Die Welt unter Strom“ sucht CARE auch dieses Jahr kreative Texte von jungen Schreibtalenten zwischen 14 und 25 Jahren. Mit dem Wettbewerb möchten wir Jugendliche dazu aufrufen, sich gestalterisch mit den Herausforderungen unserer Zeit zu beschäftigen – dieses Jahr in Bezug auf die Schnelllebigkeit und Komplexität unserer heutigen Lebenswelt.

Auch im Schulunterricht kann der Schreibwettbewerb zum Anlass genommen werden, über diverse entwicklungspolitische Themen zu diskutieren. Dafür haben wir eine Ideensammlung entwickelt, die auf unserer Website heruntergeladen werden kann.

Alle weiteren Informationen und Materialien gibt es unter www.care.de/schreibwettbewerb. Wir freuen uns auf kreative Beiträge!

Cornelsen Verlag
Cornelsen-Buchtipp: „Gerechtigkeit + Kinderrechte“



Jeder hat eine Vorstellung davon, was gerecht und ungerecht ist. Doch Gerechtigkeit ist etwas höchst Komplexes. Das merkt man, wenn man anfängt, über sie nachzudenken, und verschiedene Formen entdeckt. Ein friedliches Miteinander ist ohne Gerechtigkeit nicht möglich. In diesem Buch wird Grundschulkindern der Grundsatz der Gleichbehandlung bewusst gemacht. So werden sie aufmerksam für Verstöße gegen ihn, lernen ihre Rechte kennen und wie sie sich aktiv für sie einsetzen. Dabei soll sich ihr Blick auf die Situation von Kindern in der ganzen Welt richten. Das Heft enthält vielfältige Arbeitsblätter zur Differenzierung im Unterricht mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, Aufgaben und spezielle Seiten zum Weiterdenken.

Hier geht’s zu mehr Informationen und einem Blick ins Buch: goo.gl/BWV1VU

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.
Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind



Die Bilder aus dem Jemen sind kaum zu ertragen: Millionen Kinder sind unterernährt, oft nur noch Haut und Knochen. action medeor hat in diesem Jahr schon 43 Tonnen therapeutische Nahrung und Medikamente in den Jemen geschickt.

„Wir bringen unsere Hilfe dank unserer Partner zu den Menschen, die am schwersten betroffen sind“, so Christoph Bonsmann, Vorstand von action medeor. Nach drei Jahren Krieg im Jemen sind 22 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Alle zehn Minuten stirbt ein Kind unter fünf Jahren. Bonsmann: „Wir alle sind hier gefordert, Anteil zu nehmen und zu helfen.“

Als Notapotheke der Welt kann action medeor bei Katastrophen und Krisen Notfallpakete innerhalb von 24 Stunden in betroffene Länder versenden, damit die Ärzte vor Ort schnelle Hilfe leisten können. Mehr erfahren: www.medeor.de!

Grundschulverband
Kinder. Lernen. Zukunft – 100 Jahre Grundschule



Im Jahr 1919 wurde die vierjährige Grundschule für alle Kinder hart erkämpft. 100 Jahre ist das her. Diesen Jahrestag nimmt der Grundschulverband zusammen mit dem Jubiläum seines 50-jährigen Bestehens zum Anlass für einen großen Bundesgrundschulkongress.

Der Kongress findet vom 13. bis 14. September 2019 unter dem Motto „Kinder. Lernen. Zukunft – 100 Jahre Grundschule“ in Frankfurt/Main statt. Beginnen wird der Kongress mit einem Festakt in der Paulskirche, der Tagungsort ist die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität. „Nachhaltigkeit“ und „Interkulturelles Lernen“ werden unter anderem als wichtige Themenfelder auf dem Kongress vertreten sein. Auf jeden Fall: Termin schon jetzt vormerken!

Weitere Informationen finden Sie unter www.grundschulverband.de!

Kindernothilfe e.V.
Kindernothilfe: umfangreicher Schulservice

Action!Kidz-Finale mit Culcha Candela

„Wir möchten dazu beitragen, dass Menschen über den eigenen Tellerrand sehen und für das, was in der Welt geschieht nach ihren Möglichkeiten Verantwortung übernehmen“, sagt Susanne O`Byrne, Leiterin des Referats Bildung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Kindernothilfe. Im Schulservice wird daran getüftelt, wie man komplexe Themen wie die Menschenrechte oder die nachhaltigen Entwicklungsziele der UN für den Schulunterricht einer 3., 8. oder 12. Klasse aufbereitet. Heraus kommen praxisorientierte Unterrichtsmaterialien zu den Themen „Kinder Einer Welt“, „Kinderrechte“, „Flucht“, „interkulturelle Kommunikation“ u.v.m.

Weiterhin bietet das Team Lehrerfortbildungen an, stellt Materialien für Schülerreferate zusammen und geht auch selbst mit spannenden Workshops in Schulen.

Für engagierte Jugendliche gibt es einen eigenen Ansprechpartner und Grundschulkinder finden verständliche Informationen in der Zeitschrift Kinder, Kinder und auf der Homepage.
Mit der Kampagne „Action!Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit“ können sich darüber hinaus Mädchen und Jungen ganz konkret für Gleichaltrige einsetzen, die hart arbeiten müssen.

Mehr zum Schulservice unter www.kindernothilfe.de/lehrerservice.html

Plan International Deutschland e.V.
#GirlsGetEqual



Wir wollen die Welt nicht nur gerechter machen, sondern gleichberechtigt. Mit #GirlsGetEqual fordern wir echte Gleichberechtigung für Frauen und Männer: gleiche Rechte, gleiche Chancen, gleiche Möglichkeiten - überall auf der Welt, in allen Bereichen.

Mädchen und Frauen werden unterschätzt, ausgebremst und übergangen. Anstatt ihr volles Potenzial zu entfalten, kämpfen sie gegen überholte Rollenbilder und erleben Gewalt und Missbrauch. Jedes Mädchen und jede junge Frau muss selbstbestimmt leben und die Welt um sich herum mitgestalten können.

Mach mit und setz gemeinsam mit uns ein Zeichen für Gleichberechtigung! Mach ein Foto, auf dem du ein Gleichzeichen unterbringst und poste es in sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #GirlsGetEqual. Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Weitere Infos unter: www.plan.de/girlsgetequal.html

SPIESSER
Der neue SPIESSER – zum Anbeißen!


Wappnet euch, denn nicht nur winter is coming, auch der neue SPIESSER wird euch einiges abverlangen.

Am besten lest ihr die neue Ausgabe mit genügend Snacks zur Hand und vor dem Einkaufen, denn es erwarten euch nicht nur die vorzüglichsten Rezepte von SPIESSER-Autorinnen, sondern auch delikate Promis. Rapper Samy Deluxe könnt ihr als Vertretungslehrer erleben und der spanisch-deutsche Musiker Álvaro Soler verrät in der Kissenschlacht die Hauptzutat seiner Gute-Laune-Songs.

Auch die Karriere-Seiten sind in dieser Ausgabe köstlich mit Ritter Sport in der Mittagspause, dem/der Kaufmann/-frau im Einzelhandel im Beruferoulette und einem Erfahrungsbericht von der ehrenamtlichen Mitarbeit bei der Dresdner Tafel.

Den neuen SPIESSER gibt es ab 26.11. an deiner Schule auf www.spiesser.de



VERANSTALTUNGSTIPP

FORTBILDUNG ZUM SCHULWETTBEWERB ZUR ENTWICKLUNGSPOLITIK


Zu Beginn der neunten Wettbewerbsrunde laden der Cornelsen Verlag und Engagement Global ganz herzlich zum Praxisworkshop „Nachhaltige Entwicklung – Konzept, Methoden, Unterrichtsideen“ am 22. und 23. Februar 2019 in Köln ein. Anmeldeschluss ist der 22. Januar 2019. Mehr Informationen gibt es hier!


Durchgeführt von:Engagement Global

Im Auftrag des:BMZ
In Kooperation mit:Mit Unterstützung von Zivilgesellschaft:
CornelsenGrundschulverband
ACTION MEDEORCAREKindernothilfePlan International

Wirtschaft:Medien:

Telekom
SpiesserTagesspiegel




Copyright © 2018 ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, All rights reserved.

KONTAKT UND IMPRESSUM
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Wettbewerb, zu den Unterrichtsmaterialien oder der Website? Dann wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle!

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik
Tulpenfeld 7
53113 Bonn

Tel. 0228 20717-347
Fax 0228 20717-321
schulwettbewerb[at]engagement-global.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Jens Kreuter

Verantwortlich für den Inhalt:
Nicola Fürst-Schuhmacher

ENGAGEMENT GLOBAL ist tätig im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Weitere Informationen sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter:
www.eineweltfueralle.de/informationen/datenschutz

Wir erklären im Hinblick auf die genannten Links unserer Partner, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der Seiten haben und uns ihre Inhalte nicht zu eigen machen.

Newsletter abbestellen

Durchgeführt von:
In Kooperation mit:
CornelsenGrundschulverband
Mit Unterstützung von
Zivilgesellschaft:
MedeorChristoffel-BlindenmissionKindernothilfePlan International Deutschland e.V.

Medien:
bigFMSpiesserZeit-Schule