Skip to main content
Logo des BMZ mit Link
Schriftgröße kleiner stellenSchriftgröße normal stellen  Schriftgröße größer stellen
Alle für EINE WELT für alle: NEWSLETTER / 25. März 2014
INHALT

Liebe/r User Mustermann,

mit dem Einsendeschluss am 15. März geht es nun in die heiße Phase des Schulwettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik: Die Jurierung der Beiträge steht kurz bevor. In diesem Newsletter erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Bewertung Ihres Wettbewerbsbeitrages. Außerdem erfahren Sie, was die Moderatorin Johanna Klum der Welt mit auf den Weg geben möchte, und erhalten Anregungen für die kontinuierliche Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Themen in Ihrem Unterricht.

Dieser regelmäßig erscheinende Newsletter versorgt Sie mit Anregungen zur Umsetzung von Themen Globaler Entwicklung im Unterricht, mit Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb sowie mit Neuigkeiten unserer Partner.

Viel Freude beim Lesen!
Ihr „Alle für EINE WELT für alle“-Team

Wettbewerb

Die Jury in den Startlöchern

Bewertung der Wettbewerbsbeiträge 2011/2012 durch die Hauptjury

Zum Einsendeschluss am 15. März 2014 erreichten uns noch mehr Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Global und lokal denken und handeln – ‚Die Welt beginnt vor deiner Tür!’˜“ als in der vergangenen Wettbewerbsrunde. Für dieses überaus große Engagement, die Ideen und die harte Arbeit, die in all diesen Projekten stecken, möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern bedanken! Die Beiträge werden nun in einem zweistufigen Verfahren bewertet. In den ersten beiden Aprilwochen sichtet die fachkundige Vorjury alle Einsendungen und wählt die besten Beiträge für die Bewertung durch die Hauptjury aus. Diese kommt am 5. und 6. Mai im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Bonn zusammen. Alle Beiträge, die es in die Hauptjury schaffen, werden mit einem Preis belohnt. Außerdem erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine namentliche Urkunde.

Die Kriterien, anhand derer die Jury die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge vornimmt, finden Sie hier:
www.eineweltfueralle.de/mitmachen/bewertung.html

Verfolgen Sie den Status Ihres Wettbewerbsbeitrags:
www.eineweltfueralle.de/mitmachen/beitragsverfolgung_352.html

Wichtiger Hinweis für alle Teilnehmenden
Wenn Sie sich über das Online-Formular zur Teilnahme am Wettbewerb angemeldet, aber keine Eingangsbestätigung per E-Mail erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend in unserer Geschäftsstelle.

Telefon: 0228 20717-347
E-Mail: schulwettbewerb@engagement-global.de

Mitmachen

„Man möchte gerne helfen“ – Johanna Klum gestaltet die Welt

In einem kurzen Video gestaltet die Moderatorin Johanna Klum eine Weltkugel und erklärt, was ihr an der Welt besonders gefällt, was ihr am Herzen liegt und worin sie der Welt gerne Nachhilfe geben würde. Vor allem Gerechtigkeit und das Verringern der Kluft zwischen Arm und Reich sind ihr dabei wichtige Anliegen. Bei Kindern und Jugendlichen sieht Johanna Klum einen „klaren Blick für Ungerechtigkeiten“ – mit diesem unverstellten Blick und ihren tollen Ideen sollten Kinder und Jugendliche sich unbedingt für die Eine Welt engagieren.

Das Video können Sie sich hier ansehen:
www.youtube.com/watch?v=rb3AGxAIFZk

Johanna Klum über Gerechtigkeit, Ressourcen sowie Arm und Reich

Unterrichten

Langfristig global lernen

Unterrichtsmaterial „Global lernen: Horizont erweitern – Afrika im Blick!“

Die Tatsache, dass die meisten eingehenden Wettbewerbsbeiträge langfristig angelegte Projekte sind, zeigt, dass Ihr Engagement und das Ihrer Schülerinnen und Schüler sich weit über den Wettbewerbszeitraum hinaus erstreckt. Das Verständnis entwicklungspolitischer Ziele und globaler Zusammenhänge bedarf einer kontinuierlichen Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Thematiken im Schulunterricht. Das Unterrichtsmaterial zum Schulwettbewerb ist aus diesem Grunde so angelegt, dass es auch über die Wettbewerbsrunde hinaus im Unterricht eingesetzt werden kann. Auch das 2012 im Rahmen des Schülerwettbewerbs zur politischen Bildung entwickelte Material „Global lernen: Horizont erweitern – Afrika im Blick!“ bietet Ihnen weiterhin aktuelle Anregungen für das globale Lernen. Das Material behandelt die Themen Flüchtlinge und Schokolade und ist für den Einsatz in den Klassenstufen 5 bis 11 angelegt.
www.facebook.com/allefuerEINEWELTfueralle

Die Unterrichtsmaterialien zur Wettbewerbsrunde 2013/2014 können Sie hier kostenfrei bestellen: :
www.eineweltfueralle.de/unterrichten/printmaterial-bestellen.html

Das Material „Global lernen: Horizont erweitern – Afrika im Blick!“ steht hier zum kostenfreien Download zur Verfügung::
www.engagement-global.de/schuelerwettbewerb-bpb.html

Unterrichten

Beispielhaftes Gewinnerprojekt: Die Abenteuer der kleinen Sojabohne

In der Wettbewerbsrunde 2009/2010 zum Thema „Unsere Welt erhalten – Unsere Zukunft gestalten!“ reichten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c der Cusanus-Schule in Münstermailfeld das Bilderbuch „Die Abenteuer der kleinen Sojabohne“ ein. In einer Unterrichtseinheit über Grundnahrungsmittel und Konsumgüter entwickelte das Projektteam die Geschichte um eine Sojabohne aus Afrika, die bei der Ernte verloren geht und fortan beobachten kann, was mit den anderen Sojabohnen in Afrika passiert. Dafür erhielten die Schülerinnen und Schüler den 2. Preis in der Kategorie 1 (Klassen 1 – 4). Das gebundene Buch können Sie inzwischen als Einzelexemplar oder als Klassensatz online bestellen. Die Themen „Welternährung" und „Konsum" sind immer noch brandaktuell und geben eine Menge Stoff für die Behandlung im Unterricht.

Weitere Informationen zum Projekt sowie die Bestellmöglichkeit des Buches finden Sie unter:
www.sojabohne.blick-fang.de/

Ausgezeichneter Beitrag: Die Abenteuer der kleinen Sojabohne
UNSERE PARTNER

Hier stellen unsere Partner ihre aktuellen Projekte vor.

Cornelsen Verlag
An die Zukunft denken: Nachhaltigkeit
Mensch und Natur im Gleichgewicht: In dieser Unterrichtseinheit (Stundenumfang 2-3 h) helfen Kinder dem Kurfürsten von Sachsen, die Wälder zu erhalten, und erproben mithilfe eines Simulationsspiels Regeln für nachhaltiges Wirtschaften. Beispiele aus Politik und Alltag vermitteln die Bedeutung von Nachhaltigkeit für unser Leben. So erforschen Dritt- und Viertklässler die Prinzipien des nachhaltigen Handelns im Sachkundeunterricht. Im Cornelsen-Abo gratis, sonst 2,10 Euro. Materialien zum Download unter:
www.cornelsen.de/lehrkraefte/akd/1.c.3304218.de

Kindernothilfe e. V.
Action!Kidz 2014 – neue Wettbewerbsrunde startet!
2014 können sich Kinder in Deutschland gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Peru sozial engagieren. Die neunjährige Margarita und ihre Freunde schuften hart in einfachen Ziegeleien, weil ihre Eltern nicht genug verdienen. Ein Projekt der Kindernothilfe setzt auf Bildung und Selbsthilfe, um die Situation zu ändern. Action!Kidz-Teams helfen mit und können gleichzeitig tolle Preise gewinnen. Alles über die Aktion, Filme und Unterrichtsmaterialien unter:
www.actionkidz.de

CARE Deutschland-Luxemburg e. V.
Der CARE-Schreibwettbewerb geht in die zweite Runde!
Letztes Jahr hieß das Motto „Nur noch kurz die Welt retten…“, diesmal fragen wir: „Was macht dich reich?“ In dieser Runde wollen wir aber nicht nur die Texte Ihrer Schülerinnen und Schüler, sondern auch ihre Bilder! Eine prominente Jury wählt die spannendsten und kreativsten Fotostorys aus, die Gewinner werden auch diesmal veröffentlicht. Mehr Informationen finden Sie ab Ende März auf der Wettbewerbshomepage, bei Facebook und Twitter. Oder Sie bzw. Ihre Schülerinnen und Schüler schreiben an schreibwettbewerb@care.de.

Plan International Deutschland e. V.
Plans Einsatz für die Rechte von Kindern
1989, vor genau 25 Jahren, haben die Vereinten Nationen die Konvention über die Rechte des Kindes verabschiedet. Sie garantiert allen Kindern grundlegende Rechte. Trotzdem werden die Kinderrechte in keinem Land vollständig umgesetzt. Plan trägt mit seinen Programmen und Projekten dazu bei, Kinderrechte weltweit zu realisieren; besonders in Afrika, Asien und Lateinamerika. Dazu stärkt Plan Mädchen und Jungen und ihr Umfeld, damit sie sich für ihre Rechte einsetzen und Lösungen für ein besseres Leben entwickeln können. Im Rahmen des Schulwettbewerbs stellt Plan Berichte, Fotos und Videos aus diesen Projekten auf einer DVD zur Verfügung, die Sie über www.eineweltfueralle.de kostenfrei bestellen können.

Deutsche Welthungerhilfe e. V.
Neue Wandzeitung „Wasser“ fertig
Pünktlich zur didacta ist die neue Wandzeitung „Ohne Wasser läuft nichts!“ fertig geworden. Im Format A0 informiert die ansprechend gestaltete, zweiseitige Zeitung über Gründe der globalen Wasserproblematik – und Lösungsansätze. Grafiken, Fotos und persönliche Geschichten machen das Thema für Schülerinnen und Schüler ab der Sek I greifbar. Zu bestellen bei: irene.sunnus@welthungerhilfe.de . Die Wandzeitung wird auch in Kürze in der Mediathek unter www.welthungerhilfe.de/ueber-uns/mediathek/gefilterte-liste/materialpaket-unterrichtsmaterial.html abrufbar sein.

Frankfurter Allgemeine Zeitung
Krise in der Ukraine
Amerika und die EU erhöhen den Druck auf Russlands Präsident Putin. Unterdessen haben russische Streitkräfte die ukrainische Halbinsel Krim weitgehend unter ihre Kontrolle gebracht. Nicht nur in Kiew herrscht deshalb Angst vor einem Krieg. Die wichtigsten Ereignisse im Überblick erhalten Sie in unserem Link-Tipp:
live.faz.net/Event/Krise_in_der_Ukraine

Engagement Global
 
 
Im Auftrag des   BMZ
 
 
In Kooperation mit: Mit Unterstützung von:
Zivilgesellschaft
 
Wirtschaft
Grundschulverband Cornelsen
Kindernothilfe CARE DerPlan WHH
Boehringer

Medien
Spiesser FAZ

 

Copyright © 2014 ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, All rights reserved.

KONTAKT
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Wettbewerb, zu den Unterrichtsmaterialien oder der Website? Dann wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle!

Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik | Geschäftsstelle | ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH | Tulpenfeld 7 | 53113 Bonn
Telefon: 0228 20 717 347
E-Mail: schulwettbewerb@engagement-global.de | www.engagement-global.de
Sitz der Gesellschaft: Bonn

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Gisela Büssemaker | Bernd Krupp

Verantwortlich für den Inhalt: Nicola Fürst-Schuhmacher

Weitere Informationen sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter:
www.eineweltfueralle.de/index.php?id=369

Wir erklären im Hinblick auf die genannten Links unserer Partner, dass wir keinerlei Einfluss auf die Ge­stal­tung und Inhalte der Seiten haben und uns ihre Inhalte nicht zu eigen machen.

Newsletter abbestellen
Durch­ge­führt von:
In Kooperation mit:
Cornelsen Grundschulverband
Mit Unterstützung von
Zivilgesellschaft:
CARE Kindernothilfe Plan International Deutschland e.V. Medeor

Wirtschaft:

Me­di­en:
Spiesser
zum Seitenanfang