Partnerdossiers

THEMENDOSSIERS DER WETTBEWERBSPARTNER

Die zivilgesellschaftlichen Partner – die Christoffel Blindenmission, das Deutsche Medikamentenhilfswerk action medeor, die Kindernothilfe und Plan International Deutschland – sowie der Grundschulverband als Fachpartner des Schulwettbewerbs haben verschiedene Themendossiers erstellt. Diese bieten viele anregende Inhalte und Unterrichtsideen zur aktuellen Wettbewerbsrunde.

Damit haben die Wettbewerbspartner die Möglichkeit, ihre Fachexpertise noch stärker in den Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik einzubringen und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern gleichzeitig die Möglichkeit, von dieser Expertise in Form von zusätzlichen Anregungen zur Erstellung von Wettbewerbsbeiträgen zu profitieren. Durch didaktische Hinweise für Lehrkräfte, ebenso wie durch Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen der Themendossiers praktische und inspirierende Unterrichtsimpulse gegeben.

action medeor e.V.: Wasser und Gesundheit

Das Unterrichtsmaterial von action medeor e.V. klärt kindgerecht über den Zusammenhang von sauberem Wasser, Hygiene und Gesundheit – im Fachjargon auch WASH genannt – auf. Es werden Beispielsprojekte zur Verbesserung von Wasserversorgung und Sanitäranlagen aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe vorgestellt. Darüber hinaus wird eine Reflexion über den eigenen Wasserverbrauch angeregt, auch von so genanntem „virtuellen Wasser“, das für die Herstellung von Konsumgütern benötigt wird.

Download
[PDF Datei | Größe: 294KB]


Christoffel Blindenmission e.V.: Nachhaltige Entwicklung: Wie inklusiv sind wir schon?

Das zehnte der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen fordert dazu auf, Ungleichheiten und Diskriminierung zu bekämpfen und Inklusion, Teilhabe und Chancengleichheit zu verwirklichen. Das Unterrichtsmaterial der Christoffel Blindenmission e.V. konkretisiert dies am Thema Behinderung und regt zur Reflexion darüber an, wie Barrierefreiheit umfassend umgesetzt und soziale, politische und wirtschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen gestaltet werden kann. Zudem sensibilisiert es für das Phänomen der Mehrfachdiskriminierung.

Download
[PDF Datei | Größe: 852KB]


Plan International Deutschland e.V.: Sicher in deiner Stadt

Sexuelle Belästigung und sexualisierte Gewalt beschränken weltweit die Sicherheit und die Teilhabe von Mädchen und Frauen im öffentlichen Raum, besonders in Städten. Mithilfe des Unterrichtsmaterials von Plan International Deutschland e.V. erkunden die Schülerinnen und Schüler ihre Umgebung unter den Aspekten Sicherheit und Geschlechtergerechtigkeit, vergleichen ihre Beobachtungen mit Beispielen aus Indien und Vietnam und entwickeln Ideen dafür, wie öffentliche Infrastruktur sicher und inklusiv für alle gestaltet werden kann.

Download
[PDF Datei | Größe: 407KB]


Grundschulverband e.V.: Mitmischen, Einmischen, Mitgestalten: Kinder- und Jugendbeteiligung

„Wie gelingt Demokratie im Schulalltag?“ Diese Frage beantwortet die Handreichung des Grundschulverbands e.V., indem sie verschiedene Stufen der Kinder- und Jugendbeteiligung (Was dürfen Kinder und Jugendliche mitentscheiden?) und verschiedene Formen der Partizipation in Schulen (Klassensprecher, Schülerrat, Landesschülerrat etc.) erläutert. Außerdem enthält die Publikation Informationen zur UN-Kinderrechtskonventionen und zur Verankerung von Mitbestimmung in den Schulgesetzen sowie weitere Materialhinweise.

Download
[PDF Datei | Größe: 436KB]