Aktuelles

Fortbildung „SDG im Unterricht: lokal – regional – global. Good-Practice-Beispiele aus dem Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik“ |


Fortbildung „SDG im Unterricht: lokal – regional – global. Good-Practice-Beispiele aus dem Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik“

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) in den Unterricht integrieren – aber wie? Mit inhaltlichen Grundlagen, Methodentipps und Praxisbeispielen aus dem Schulwettbewerb setzten sich insgesamt 73 Teilnehmende bei der Fortbildungsreihe „SDG im Unterricht: lokal – regional – global“ auseinander. In einem abwechslungsreichen Programm aus Vorträgen, interaktiven Übungen und Gruppenarbeitsphasen erfuhren die Lehrkräfte, wie sie das Themenfeld „Globale nachhaltige Entwicklung“ mithilfe von bewährten Unterrichtsmaterialien und Beispielen in ihrem jeweiligen Fachunterricht integrieren und fächerübergreifende Projekte anstoßen können. Ziel war es, eine Einführung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und den SDG mit Good-Practice-Beispielen aus dem Schulwettbewerb und Informationen zur Teilnahme zu verbinden. Lehrkräfte sollen so befähigten werde, BNE mit globaler Perspektive in ihrem Unterricht umzusetzen und am Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik teilzunehmen.

Die Fortbildungsreihe fand von Juni bis November 2023 an unterschiedlichen Standorten statt, um Lehrkräften zu ermöglichen, sich jeweils mit anderen Teilnehmenden aus ihrer Region zu vernetzen und sich zu BNE-Angeboten in ihrer Region auszutauschen. Die letzte Veranstaltung der Reihe wurde am 17. und 18. November in Würzburg durchgeführt und richtete sich primär an Teilnehmende aus den Ländern Bayern und Baden-Württemberg. Insgesamt 19 Teilnehmende wurden dort zu nachhaltiger Entwicklung, globalen Herausforderungen und den SDG qualifiziert und entwickelten ihre eigenen schulischen BNE-Projekte weiter.

„Das Interesse an den 17 Zielen und an der Thematik nachhaltige Entwicklung ist bei den Teilnehmenden extrem hoch. Wie man diese Ziele am besten in den Unterricht bringt – das beschäftigt sie sehr“, resümiert Wiebke Schwinger, Projektleiterin für Qualifizierungen zu BNE bei Engagement Global. „Es war toll zu sehen, wie alle von den Praxisbeispielen aus dem Wettbewerb und vom kollegialen Austausch profitieren haben und eigene Ideen für den Unterricht mit nach Hause nehmen konnten.“