Zum Hauptinhalt springen

Der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ hat zum Ziel, den Lernbereich Globale Entwicklung im Unterricht aller Jahrgangsstufen, Schulformen und -fächer zu verankern und Kinder und Jugendliche für die Themen der EINEN WELT zu sensibilisieren und zu aktivieren.

Wie leben Menschen in anderen Teilen der Welt? Und wie leben wir? Was können wir dafür tun, dass sich unser Zusammenleben in der EINEN WELT verbessert? Was sind soziale, wirtschaftliche, ökologische und politische Faktoren für eine gerechte, partnerschaftliche und nachhaltige Entwicklung und Zukunft? Hier setzt der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik an.

Sie möchten mehr über den Wettbewerb erfahren? Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zum Thema der aktuellen Wettbewerbsrunde, Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um den Schulwettbewerb, eine Übersicht über die Preise, die es beim Schulwettbewerb zu gewinnen gibt und Impressionen aus vergangenen Wettbewerbsrunden.

Schulwettbewerb ausgezeichnet!

Der Schulwettbewerb ist als offizielle Maßnahme des nationalen Aktionsplans der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden und wird gemeinsam von Bund und Ländern gefördert. Außerdem ist er einer der bundesweiten Wettbewerbe, die die Kultusministerkonferenz den Ländern und Schulen empfiehlt.

Mehr zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“