Fit für die Welt! - Der Eine-Welt-Walk-Act vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.

Fit für die Welt!

Globalisierungsprozesse bringen wesentliche Veränderungen für jeden von uns mit sich. Sie werden unser Leben stärker prägen, als dies noch vor Jahren der Fall war. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche im Unterricht die notwendigen Kompetenzen erwerben, um sich diesen Veränderungen zu stellen, sich in der globalisierten Welt orientieren zu können und dazu eigene Werte und Haltungen zu entwickeln. Diese sollen sich am Leitbild der nachhaltigen Entwicklung orientieren.

Das bedeutet, dass Globalisierungsprozesse immer als Zusammenspiel von wirtschaftlichen, ökologischen, sozialen und politischen Faktoren gesehen werden. Um diesem multiperspektivischen Anspruch gerecht zu werden, ist es sinnvoll, dass alle Unterrichtsfächer ihren spezifischen Beitrag leisten.

Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung zeigt, wie Themen nachhaltiger Entwicklung in den Unterrichtsfächern der Sekundarstufe I und der Grundschule angesprochen werden können. Neben passenden Unterrichtsthemen werden allgemeine und fachbezogene Kompetenzen sowie komplexe Unterrichtsbeispiele vorgestellt. Dass Nachhaltigkeit über die Fächergrenzen hinaus auch eine Aufgabe der ganzen Schule sein kann, zeigen erfolgreiche Beispiele aus verschiedenen Bundesländern.

Die aktualisierte und erweiterte Auflage des Orientierungsrahmens wurde 2015 von den Kultusministern der Länder und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit verabschiedet.


Vorschubild des Orientierungsrahmens für den Lernbereich „Globale Entwicklung“. Viele Hände halten Weltkugel nach oben. Die Weltkugel ist mit "Globale Entwicklung" beschriftet.

Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

Auf Initiative der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung entstanden. Der Orientierungsrahmen dient zur fächerverbindenden Integration des Lernbereichs Globale Entwicklung in den Unterricht der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen zur Förderung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Der Orientierungsrahmen beinhaltet u. a. konzeptionelle Grundlagen und Hinweise zu Anschluss- und Umsetzungsmöglichkeiten für einzelne Fächer und Bildungsbereiche. Am 11. Juni 2015 wurde der aktualisierte und erweiterte Orientierungsrahmen von den Kultusministern der Länder und dem BMZ verabschiedet.

Er steht für Sie kostenlos zum Download bereit:
Orientierungsrahmen Deutsch herunterladen
Orientierungsrahmen Englisch herunterladen